Kein Sieger im Landesliga-Topspiel! – SVS trennt sich in Überzahl mit 1:1

Die Vorfreude auf Seiten der SV Blau-Weiß Dingden und dem SV Sonsbeck waren nachdem letzten Spieltag groß, denn am heutigen Sonntagnachmittag kam es zum Landesliga-Spitzenspiel der beiden Mannschaften! Unter der Woche allerdings der Schock, aufgrund der aktuellen Coronalage wurden nur 100 Zuschauer zugelassen. Als dann auch noch die Rot-Weißen nur 5 Gästefans mitbringen durfte, war die Vorfreude zumindest beim Spitzenreiter schnell verflogen! So musste die Elf von Coach Heinrich Losing ohne die sonst gewohnt starke Unterstützung nach Hamminkeln reisen und sich dort am Ende mit einem 1:1-(0:0) Unentschieden zufrieden geben. In einem spannenden Topspiel lieferten sich beide Teams im ersten Durchgang ein intensives Duell, ohne allerdings für Torgefahr sorgen zu können. So stand zur Pause auf beiden Seiten die Null! Nachdem Seitenwechsel wurde es lebhafter. Nur neun Minuten nach Wiederanpfiff flug Dingden’s Robin Volmering nach einem wiederholten Foulspiel mit der Ampelkarte vom Feld (56.). Der Tabellenführer war nun in Überzahl und wurde immer stärker! Nach 63 Spielminuten scheiterte Philip Elspaß mit einer Großchance. Vier Zeigerumdrehungen später machte der Innenverteidiger es dann besser! Nach einer Ecke beförderte er die Kugel zur 1:0-Führung über die Linie (67.). Sonsbeck schien nun auf der Siegerstraße zu sein. Nathnael Scheffler vergab nur wenig später den zweiten Treffer (70.). Plötzlich der Schock! Die Losing-Elf war bei einem Eckball der Hausherren unkonzentiert und der früh eingewechselte Felix Leyking markierte den überraschenden 1:1-Ausgleichstreffer (73.). Sonsbeck zeigte sich allerdings nicht groß geschockt und drückte nochmals auf den Siegtreffer. Am Ende sollte dieser jedoch nicht fallen! Somit mussten sich die Spitzenreiter vom SVS mit einem Punkt begnügen.

Kein Sieger im Landesliga-Topspiel! – SVS trennt sich in Überzahl mit 1:1 weiterlesen

SVS II feiert im Derby den zweiten Saisonerfolg! – Hüpen und Schuster werden zu Matchwinnern

Im heutigen vorgezogenen Bezirksliga-Heimspiel des SV Sonsbeck II konnten die Rot-Weißen im Lokalderby gegen den VfB Homberg II den zweiten Saisonerfolg feiern! Mit einem klaren 5:1-(2:0) schickten die Sonsbecker von Coach Johannes Bothen die Duisburger auf die Heimreise. Bereits nach zehn Minuten traf Niklas Maas zur Führung. Nach nicht ganz einer halben Stunde zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt nachdem ein Sonsbecker im eigenen Strafraum zu forsch in den Zweikampf gegangen war. Luca Palla scheiterte allerdings mit dem Elfer am erneut starken SVS-Keeper aus dem Landesliga-Kader Stefan Hüpen (27.). Zuvor sah Ersatzspieler Marlon Mertens nach einer Beleidigung die Rote Karte! Kurz vor der Pause gab es dann Strafstoß für den SVS II. Luca Janßen traf an und verwandelte sicher zum 2:0 (42.). Nachdem Seitenwechsel sollte drehte Sven Schuster, der bereits am gestrigen Abend für die ,,Dritte“ sieben Treffer erzielte, mächtig auf. In der 58. Spielminute erzielte er das 3:0. Nur Fünf Minuten später erhöhte der schnelle Stürmer auf 4:0 (63.). Zwar kamen die Homberger durch einen Elfmeter von Mehmet Turhan postwendend wieder heran (64.), jedoch machte wiederum Schuster die Hoffnungen auf eine Aufholjagd des VfB rund eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff ein Ende (76.). Mit dem zweiten Saisonerfolg verlässt die Elf vorläufig die Abstiegsplätze!

SVS II feiert im Derby den zweiten Saisonerfolg! – Hüpen und Schuster werden zu Matchwinnern weiterlesen

Losing-Elf vor nächstem Spitzenduell – Auswärts in Dingden

Für den Landesligisten SV Sonsbeck könnte die Saison 2020/21 bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht besser laufen! Nach sieben ungeschlagenen Ligabegegnungen thronen die Rot-Weißen von Trainer Heinrich Losing souverän an der Tabellenspitze und die Mannschaft der Stunde. Der knappe aber verdiente Derbyerfolg vom vergangenen Wochenende in Unterzahl ließ die Brust nochmals breiter werden. Nun steht am achten Spieltag das nächste Spitzenspiel auf dem Programm! Die Sonsbecker reisen zum Tabellendritten SV Blau-Weiß Dingden, die in der Tabelle nur vier Zähler weniger gesammelt haben. Bereits in der abgebrochenen letzten Spieltag waren die Dingdener ein unangenehmer Gegner. Das Heimspiel damals endete 2:2-Unentschieden. Besonders aufpassen sollten die Gäste auf deren Torjäger Mohamed Salman! Der 21-jährige hat bereits neun Treffer auf dem Konto. Anpfiff der Begegnung ist um 15:00 Uhr! Leider sind aufgrund der aktuellen Coronalage keine Gästefans zugelassen. Daher wird es auch keinen Live-Ticker von unserer Seite aus geben!

SV Blau-Weiß Dingden

SV Blau-Weiß Dingden – SV Sonsbeck

B-Liga-Team schiesst Ginderich aus dem Sportpark – Schuster mit doppeltem Hattrick!

Für die Kreisliga-B-Fußballer des SV Sonsbeck III ist am heutigen Freitagabend die kleine Negativserie von zwei Niederlagen in Folge gerissen! Im Heimspiel gegen den schlecht stehenden SV Ginderich feierte die Elf von Coach Oliver Kraft ein 9:0-(6:0) Schützenfest. Dabei war Sonsbeck’s Sven Schuster mit sieben Treffer überragender Akteur! Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Kommando und gingen bereits nach elf Minuten durch Schuster in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte Daniel Archut auf 2:0 (16.). In der 26. Spielminute köpfte Luis Kürvers den dritten Treffer. Noch vor der Pause schraubte ein luppenreinen Hattrick von Schuster das Ergebnis auf 6:0 hoch (35., + 36. + 45.). Nachdem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nur wenig! Sonsbeck III hatte weiter Lust Fußball zu spielen und Schuster schlug abermals dreimal zu. Innerhalb von sechs Minuten erzielte der Sonsbecker drei Tore (61., + 65., + 67.). In den letzten zwanzig Minuten kamen die Gäste dann doch das ein oder andere Mal vor den gegenerischen Kasten, verpassten es aber den Ehrentreffer zu erzielen. Auf der anderen Seite verhinderte der Schlussmann ein noch höheres Endergebnis!

B-Liga-Team schiesst Ginderich aus dem Sportpark – Schuster mit doppeltem Hattrick! weiterlesen

Sonsbeck II will die Abstiegsränge im Derby wieder verlassen

Für die Bezirksliga-Elf des SV Sonsbeck II ging es nach der bitteren Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende beim DJK TuS Stenern erstmals runter auf einen Abstiegsplatz! Zwar ist der Kontakt zur Nichtabstiegszone gegeben, doch mit nur einem Erfolg aus sieben Begegnungen sind die Aussichten nicht die Besten. Dies soll sich bereits am morgigen Samstagabend daheim im kleinen Lokalderby gegen den VfB Homberg II ändern! Gegen den Tabellensiebten wollen die Rot-Weißen den zweiten Saisonsieg einfahren und sich wieder ins Mittelfeld vorschieben. An das letzte Duell haben sie auf jeden Fall positive Erinnerungen! In der abgebrochenen Saison 2019/20 fegten die Sonsbecker die Gäste mit 6:1 vom Platz. Anpfiff der Partie ist um 17:00 Uhr!

VfB Homberg II

SV Sonsbeck II – VfB Homberg II