SVS II schiesst sich in Rheinhausen den Derbyfrust von der Seele

Die Kreisliga-A-Fußballer des SV Sonsbeck II konnten am heutigen Sonntagnachmittag im ersten Rückrundenspiel ihren Derbyfrust vom vergangenen Wochenende los werden! Beim VfL Rheinhausen siegte die Elf von Coach Johannes Bothen am Ende klar mit 3:0 (1:0). Philipp van Huet brachte die Rot-Weißen kurz vor der Pause in Führung (44.). Nachdem Seitenwechsel legte Timo Evertz nach einer Stunde zum 2:0 nach. Elf Minuten vor dem Ende war es dann Klaus Keisers, der den Sonsbecker Auswärtserfolg auf ungeliebter Asche perfekt machte. Am nächsten Samstag kommt es vor heimischer Kulisse gegen den SV Orsoy zum letzten Pflichtspiel des Jahres (15:00 Uhr)!

SVS II schiesst sich in Rheinhausen den Derbyfrust von der Seele weiterlesen

SV SONSBECK FEIERT VOR HEIMISCHER kULISSSE KRÖNENDEN JAHRESABSCHLUSS!

Die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck haben auch in der Rückrunde der laufenden Saison 2018/19 was zu feiern! Im heutigen letzten Heimspiel gegen den Tabellenzwölften VfL Rhede siegte das Team von Trainer Thomas von Kuczkowski wie schon im Hinspiel mit 2:0 (2:0). Vor dem Anpfiff allerdings wurde Stürmer Kai Schmidt mit warmen Worten in Richtung Hamburg verabschiedet! Danach ging es im Sonsbecker Stadion zur ,,Wasserschlacht“. Der Rasen war nach den Regenfällen sehr tief und hatte einige Seen vorzuweisen. Dennoch entschied Schiedsrichter Cedric Gottschalk nicht auf den Kunstrasen auszuweichen! Sonsbeck kam gut in die Partie und hatte durch Georgios Efthimiou nach sieben Minuten die erste Kopfballchance. Auf der anderen Seite scheiterte Jan-Niklas Haffke mit einem satten Schuss an der blockenden Sonsbecker Defensive (14.). In der 23. Spielminute dann es stark vorgetragenen Angriff der Hausherren! Schneider schlug die Kugel auf die linke Seite zu Leurs, der für Schoofs durchsteckte. Seine Hereingabe fand Felix Terlinden, der Maik Noldes am zweiten Pfosten bediente und sein erstes Saisontor markierte. Es war zugleich die verdiente Führung für den Tabellenzweiten! In einer intensiven und rutschigen Begegnung war der Spielverlauf aber lange Zeit ausgeglichen, obwohl die Gäste nur selten torgefährlich wurden. Kurz vor der Pause legte Sonsbecks Torjäger Terlinden den zweiten Treffer nach! Diesmal brachte Leurs die Kugel auf den ersten Pfosten, wo Terlinden mit der Brust das Leder über die Linie drückte (41.). Somit ging es mit einer sicheren Führung in die Kabeine! Nachdem Seitenwechsel wollte die Heimelf schnell für die Vorentscheidung sorgen, doch aufgrund der intensiven Läufe auf schlammigen Rasen schwanden etwas die Kräfte. Daraus konnte der Gast jedoch kein Profit schlagen! Zwar hatte Simon Lechtenberg nach 70 Minuten die beste Möglichkeit, doch auch er blieb glücklos. Für die letzte Viertelstunde kam dann Kai Schmidt zu seinem letzten Einsatz vor heimischen Publikum! Er hätte sich mit drei vergebenen Großchancen in der 76., 86. und 88. selbst das wohl schönste Abschiedsgeschenk bereiten können, doch es sollte nicht sein für den Stürmer, der die Sonsbecker bekannt in Richtung Hamburg verlässt. Somit blieb es am Ende beim hochverdienten Heimerfolg des SV Sonsbeck, der damit als Tabellenzweiter in die Winterpause gehen wird! Am nächsten Samstag steht dann noch das letzte Duell des Jahres beim SV Hönnnpel-Niedermörmter auf dem Programm, ob dieses allerdings stattfinden wird ist derzeit noch völlig unklar (14:15 Uhr). 

SV SONSBECK FEIERT VOR HEIMISCHER kULISSSE KRÖNENDEN JAHRESABSCHLUSS! weiterlesen

Kuczkowski-Elf empfängt im letzten Heimspiel des Jahres den VfL Rhede

Am morgigen Sonntagnachmittag steht für die Landesliga-Mannschaft des SV Sonsbeck das letzte Heimspiel des Jahres auf dem Programm! Nachdem dramatischen Auswärtserfolg der Rot-Weißen gastiert nun der VfL Rhede zum ersten Rückrundenmatch im Sonsbecker Sportpark. Das Team von Trainer Thomas von Kuczkowski möchte mit einem weiteren ,,Dreier“ den zweiten Tabellenplatz verteidigen und mit ihm in die Winterpause gehen! Der VfL befindet sich dagegen mitten im Abstiegskampf. Als Tabellenzwölfter haben die Rheder nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsrelegation! Zuletzt gab es Niederlagen im Kreispokal und der Liga. Anstoß der Begegnung ist um 14:15 Uhr! Wir sind mit einem Live-Ticker vor Ort.

VfL Rhede

SV Sonsbeck (2.) – VfL Rhede (12.)

Kuczkowski-Elf empfängt im letzten Heimspiel des Jahres den VfL Rhede weiterlesen

SVS II reist zum Rückrundenauftakt ins Tabellenmittelfeld nach Rheinhausen

Für die Kreisliga-A-Fußballer des SV Sonsbeck II startet am kommenden Sonntagnachmittag mit dem Auswärtsspiel beim VfL Rheinhausen die Rückserie der laufenden Saison 2018/19! Nachdem der Abschluss der Hinrunde am vergangenen Wochenende mit der 0:3-Derbypleite gegen Borussia Veen mit einer schallenden Ohrfeige endete, wollen die Rot-Weißen von Coach Johannes Bothen in Duisburg eine Antwort auf die wohl schlechteste Saisonleistung geben. Die Rheinhausener empfangen die Sonsbecker als Tabellenneunter und dürften es den Gästen wie schon im Hinspiel schwer machen wollen! Dort nämlich gab es einen offen Schlagabtausch, in dem Maximilian Hans in der Nachspielzeit den Sonsbecker Erfolg eintütete. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr! Es wird einen Torticker geben.

VfL RheinhausenSV Sonsbeck

VfL Rheinhausen (9.) – SV Sonsbeck II (1.)

SVS II reist zum Rückrundenauftakt ins Tabellenmittelfeld nach Rheinhausen weiterlesen

Sonsbeck entführt trotz Unterzahl die Punkte aus Wesel! – Joker Fuchs und Terfloth’s Weitschusstreffer lassen die Trainer-Diskussion in den Hintergrund rücken

Bei Temperaturen um die 13 Grad und herbstlichem Wetter mussten die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck am heutigen letzten Hinrundenspieltag beim PSV Wesel-Lackhausen antreten! Nachdem unter der Woche die Trainer-Diskussion aufgrund der Nichtverlängerung das Thema war, wollten die Rot-Weißen auf dem Platz für Gesprächsstoff sorgen. Dies gelang ihnen mit einem 3:1 (0:0) Auswärtserfolg eindrucksvoll! In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der die Gäste mit einem Lattentreffer von Lewis Brempong die besseren Möglichkeiten hatten, schien das gegnerische Gehäuse jedoch wie vernagelt zu sein. Das sollte sich im zweiten Durchgang allerdings gewaltig ändern! Mitte der zweiten Hälfte musste zunächst Jan-Paul Hahn mit der Ampelkarte vom Feld (72.) Wenige Minuten zuvor bekamen die Hausherren nach einem Foulspiel im Strafraum einen Strafstoß zugesprochen. SVS-Schlussmann Tim Weichelt partiert diesen jedoch stark (70.)! In einer packenden und am Ende dramatischen Endphase fiel gleich vier Treffer. Den Anfang machte in der 76. Spielminute der zuvor eingewechselte Max Fuchs, der eine Hereingabe von Sebastian Leurs artistisch über die Torlinie drückte. Doch die Antwort der Weseler ließ nicht lange auf sich warten! Bastian Rupsch glich nur vier Zeigerumdrehungen später wieder aus (80.). Wer nun dachte das sich beide Mannschaften damit begnügen würden, sah sich eines besseren belehrt! Sonsbeck ging nur zwei Minuten nachdem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer wieder in Führung. Erneut traf Joker Fuchs zum 1:2 (82.). Danach hätte der Doppeltorschütze mit einem Dreierpack für die Vorentscheidung sorgen können, doch der Weseler Keeper hatte etwas dagegen. Stattdessen drückte der PSV auf den erneuten Ausglich. Das Team der Gäste schwamm zunehmend und hatte einige Mal Glück! Erst ein Konter in der Nachholspiel und ein Weitschuss vom ebenfalls eingewechselten Luca Terfloth aus 50! Meter ins leere Gehäuse besiegte die Weseler Niederlage und zugleich den Auswärtserfolg des SVS (90. +3). Mit einem mitreißenden und am Ende leidenschaftlich erkämpften Sieg lieferte die Mannschaft von Trainer Thomas von Kuczkowski die passende Antwort auf unter der Woche aufkommende Diskussionen! Zugleich baute der SVS den Vorsprung auf den Tabellendritten, die SpVgg. Sterkrade-Nord, auf fünf Zähler aus. Am nächsten Sonntag geht es dann im letzten Heimspiel des Jahres gegen den VfL Rhede (14:15 Uhr)!

Sonsbeck entführt trotz Unterzahl die Punkte aus Wesel! – Joker Fuchs und Terfloth’s Weitschusstreffer lassen die Trainer-Diskussion in den Hintergrund rücken weiterlesen