GSV Moers kommt nach zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand zurück und steigt in die Landesliga auf

Die Fußballer des GSV Moers spielen in der kommenden Saison 2018/19 in der Landesliga! Ihnen reichte nachdem knappen 1:0-Hinspielerfolg am vergangenen Donnerstag bei den Sportfreunden Hamborn heute Nachmittag vor 1222 Zuschauern ein 2:2 (0:1) Unentschieden um am Ende den Aufstieg aus der Bezirksliga perfekt zu machen. Doch danach sah es lange Zeit nicht aus! Die Duisburger sahen bis zur siebzigsten Minute mit einer 2:0-Führung, nach Toren von Lars Gronemann und Raffael Schütz per Foulelfmeter (27. + 70.), wie der sichere Sieger aus. Doch dann hörten die Gäste plötzlich auf Fußball zu spielen und ließen die bis dahin schwachen Gastgeber durch eigene Fahrlässigkeit im Abschluss sowie einer defensiveren Spielweise zurück ins Spiel kommen! Christian Zeiler erzielte nur drei Minuten später den Anschlusstreffer. Danach spielte nur noch der GSV! Der eingewechselte Pascal Sikorska machte mit seinem ersten Torschuss in der 89. Spielminute nicht nur den 2:2-Ausgleich, sondern führte seine Elf auch zurück in die Landesliga! Für die Sportfreunde Hamborn heißt es dagegen Abstieg in die Bezirksliga. In den anderen Relegationsspielen setzten sich die Holzheimer SG souverän mit zwei Erfolgen (5:1 und 3:1) gegen den TSV Eller durch. Der VfB Frohnhausen und vorallem der FC Blau-Gelb Überruhr machten es spannend! Nachdem einem 3:0-Hinspielsieg von Frohnhausen, reichte eine knappe 2:3-Heimniederlage gegen TuB Bocholt noch zum Aufstieg. Überruhr gewann am Donnerstag mit 4:3 beim 1. FC Viersen und holte heute ein 3:3-Unentschieden. Somit steigt auch der zweite Landesliga-Vertreter ab!

Mögliche Gruppeneinteilung für den SV Sonsbeck:

Sollte der Fußballverband Niederrhein nicht wieder alle Einteilungen der letzten Zeit durcheinander schmeißen sieht die Gruppe 2 für unseren SV Sonsbeck wie folgt aus. Ein Oberliga-Absteiger wird es nicht geben! Dafür kommen mit den Aufsteigern SV Genc Osman Duisburg, TuS Fichte Lintfort, SF Königshardt, FC Blau-Gelb Überruhr, VfB Frohnhausen und dem GSV Moers sechs neue Mannschaften in die Gruppe.

Sportfreunde Niederwenigern, SV Scherpenberg, FC Kray, SpVgg. Sterkrade-Nord, ESC Rellinghausen, PSV Wesel-Lackhausen, SV Burgaltendorf, Duisburger SV, DJK Arminia Klosterhardt, VfL Rhede, SV Sonsbeck, SV Hönnepel-Niedermörmter, SV Genc Osman Duisburg, TuS Fichte Lintfort, Sportfreunde Königshardt, VfB Frohnhausen, GSV Moers, FC Gelb-Blau Überruhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.