SVS kassiert gegen Oberliga-Spitzenteam aus Bocholt erste Pleite! – Generalprobe am Sonntag in Speldorf

Im vorletzten Testspiel der laufenden Wintervorbereitung mussten die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck die erste Niederlage hinnehmen! Anderthalb Wochen vor dem Pflichtspielauftakt in der Landesliga Gruppe 2 gegen den SV Burgaltendorf kassierten die Rot-Weißen von Coach Werner Buttgereit beim Oberliga-Spitzenteam 1.FC Bocholt eine 0:3- (0:1)-Niederlage. Die drei Testspiele zuvor endeten jeweils Unentschieden! In einer relativ ausgeglichenen ersten Hälfte schien es torlos in die Kabine zu gehen, doch drei Minuten bevor der Pausenpfiff ertönte brachte der ehemalige Sonsbecker Florian Abel die Bocholter in Führung. Nachdem Seitenwechsel und einigen Auswechselungen auf beiden Seiten konnten die Gastgeber nach einer Stunde durch Lars Bleker auf 2:0 erhöhen. Die Vorentscheidung fiel nur vier Minuten später! Nick Buijl schraubte das Ergebnis hoch. In der Schlussphase versuchten die Sonsbecker zumindest den Ehrentreffer zu erzielen, doch dies gelang ihnen nicht. Damit stand die erste Niederlage in dieser Vorbereitung fest! Am kommenden Sonntag geht es für den SV Sonsbeck zur Generalprobe zum anderen Oberligisten VfB Speldorf (15:00 Uhr).

Auch im vier­ten Vor­be­rei­tungs­spiel war’s nichts mit ei­nem Er­folgs­er­leb­nis für die Lan­des­li­ga-Fuß­bal­ler des SV Sons­beck. Der Geg­ner ges­tern Abend war al­ler­dings auch nicht von Pap­pe. So tra­fen die Rot-Wei­ßen aus­wärts auf den 1. FC Bo­cholt, der auf Ta­bel­len­platz drei der Ober­li­ga über­win­tert. Der SVS zog mit 0:3 (0:1) den Kür­zeren.

Trai­ner Wer­ner Butt­ge­reit sah den­noch kei­nen An­lass, um sein Team zu kri­ti­sie­ren: „Wir ha­ben ei­ne star­ke Leis­tung ge­gen star­ke Bo­chol­ter ge­zeigt. In der ers­ten Halb­zeit ha­ben wir sie sehr gut be­spielt.“ Ei­ne wich­ti­ge Er­kennt­nis für ihn: Lu­kas Ven­gels bot sich fürs ers­te Meis­ter­schafts­spiel als ech­te Al­ter­na­ti­ve für die lin­ke Ab­wehr­sei­te an. Ge­or­gi­os Eft­hi­miou aus der Vie­rer­ket­te knick­te bei ei­nem Press­schlag um, hielt aber bis zum En­de durch.

Aus­ge­rech­net Flo­ri­an Abel ge­lang in der 43. Mi­nu­te das 1:0 für die Bo­chol­ter. Der ehe­ma­li­ge SVS-Fuß­bal­ler nutz­te die ers­te FC-Chan­ce aus dem Spiel her­aus zur Füh­rung. Die Gäs­te hat­ten ih­re Chan­cen, um eben­falls ei­nen Tref­fer zu er­zie­len. Nach der Pau­se hat­te Lu­ca Ter­floth den Aus­gleich auf dem Fuß. Sein Schuss aus 30 Me­tern nach ei­nem Ab­spiel­feh­ler des FC-Kee­pers fand je­doch nicht den Weg ins Ziel. Als beim SVS die Kraft nach­ließ, tra­fen Lars Ble­ker und Nick Bui­jl.

Quelle: RP vom 07.02.2019

Statistik:

1.FC Bocholt: Kiranyaz – Güll (46. Beckert), Winking, Fini (52. Göbel), Meißner (76. Glouhtchev), Abel (46. Goris), Bleker (64. Desai), Gurny (46. Neustädter), Möllmann (56. Volmering), Armen (46. Bugla), Gergery (32. Buijl)

SV Sonsbeck: Weichelt – Terfloth, Efthimiou, Vengels, Schoofs – Leurs (57. Brempong), Schneider, Dedic (57. Maas), Noldes (46. Hemmers) – Terlinden (46. Fuchs), Trienenjost (66. Moreira)

Tore: 1:0 Abel (42.), 2:0 Bleker (60.), 3:0 Buijl (64.)

Gelbe Karte: Fuchs

Zuschauer: 40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.