Bothen-Elf fährt in Goch zweiten Testspielerfolg ein

Im zweiten Testspiel der laufenden Vorbereitung haben sich die abermals die Bezirksliga-Fußballer des SV Sonsbeck II durchgesetzt! Am heutigen Freitagabend gastierte die Elf von Coach Johannes Bothen beim Ligakonkurrenten SV Viktoria Goch und feierte einen 4:1 (3:0) Erfolg. Zunächst benötigten die Sonsbecker mehr als eine Viertelstunde um in die Begegnung zu finden. In dieser Zeit rettete Schlussmann David Vengels einige Male in höchster Not. Wie aus dem nichts dann die Führung! Max Giesen stand nach einer flachen Hereingabe von der linken Seite goldrichtig und drückte die Kugel über die Linie (18.). Der Gegentreffer schien bei den Hausherren Wirkung zu hinterlassen. Von nun an spielte nur noch der Gast! Nils Theysen erhöhte neun Minuten nach der Führung per Konter auf 2:0. Sieben Minuten vor der Pause bekamen die 40 Zuschauer den schönsten Treffer des Abends zu sehen! Vengels schlug das Leder lang nach vorne, Keisers verlängerte dieses in die Spitze. Luca Janßen hob das Spielgerät aus über zwanzig Metern über den Keeper ins Netz (38.). Sonsbeck II brillierte in Hälfte eins mit einer eiskalten Chancenverwertung! Nachdem Wiederanpfiff folgte jedoch der Schock. Max Giesen verursachte einen Foulelfmeter, den Klaas Gerlitzki souverän zum 1:3 verwandelte (47.). Doch die Antwort ließ nur vier Minuten auf sich warten! Marlon Mertens schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze ins lange Eck, 4:1 (51.). In der letzten halben neutralisierten sich die beiden Mannschaften. Mit dem zweiten Testspielsieg ging es auf den Heimweg. Morgen steht für das Team ein Mannschaftsausflug auf dem Programm. Es geht zum Kart fahren nach Essen, wo sie die PS vom Rasen auch auf den Asphalt bringen wollen.

Spielbericht folgt!

Klaus Keisers, hier am Ball, bereitet in dieser Szene Theysen’s Treffer mit einem Solo vor.

Alle Highlights im Live-Ticker: https://www.fupa.net/spielberichte/viktoria-goch-sv-sonsbeck-7590272.html

Statistik:

SV Sonsbeck II: Vengels (46. M. Jansen) – Terlinden (46. Preuß), Gellings, Giesen, Mertens (56. Ridder) – Theunissen, Hulstein, Quernhorst, Theysen (56. van Huet), L. Janßen (46. Maas) – Keisers (56. Ten Elsen)

Tore: 0:1 Giesen (18.), 0:2 Theysen (27.), 0:3 Janßen (38.), 1:3 Gerlitzki (47.,FE), 1:4 Mertens (51.)

Gelbe Karte: Hulstein, Maas, Quernhorst

Zuschauer: 40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.