Fuchs schiesst den SVS ins Kreispokal-Finale

Sonsbeck’s Stürmer Max Fuchs wurde im heutigen Kreispokal-Halbfinale beim Bezirksligisten SV Budberg zum Matchwinner! Der 26-jährige Angreifer der Rot-Weißen erzielte beim 2:0- (2:0) beide Treffer des SV Sonsbeck. Trainer Heinrich Losing konnte erneut nur auf einen kleinen Kader zurückgreifen, in dem allerdings erstmals Berkay Yildiz stand. Der Abwehrspieler spielte bis zum letzten Sommer in der Jugend des FC Wegberg-Beeck und ist sofort spielberechtigt! Auf sein Debüt musste er gestern Abend aber noch warten. Stattdessen feierte Winterneuzugang Daniel Groß sein Startelfdebüt. Matchwinner Fuchs traf nach etwas mehr als einer halben Stunde zum 1:0 (31.). Nur vier Minuten später legte er nach und ebnete somit den Weg ins Endspiel! Dort wartet der Ligakonkurrenten SV Scherpenberg. Budberg spielt im kleinen Finale gegen den TuS Fichte Lintfort den dritten Teilnehmer am Niederrheinpokal 2020/21 aus. Für den SVS geht es am kommenden Sonntag zuhause gegen den VSF Amern weiter (15:00 Uhr)!

Spielbericht folgt!

Statistik:

SV Budberg: Dohmen – L. Severith (61. Häselhoff), J. Severith (46. Twardzik), Klüppel, Vehreschild (81. Carrion-Torrejon), Warnke, Beerenberg, Mora, Kömpel, Franke, Auweiler

SV Sonsbeck: Weichelt – J. Keisers, Schoofs, Werner, Canpolat – Leurs, Terfloth, Groß (63. Janßen), K. Keisers – Alzedaue, Fuchs

Tore: 0:1 Fuchs (31.), 0:2 Fuchs (35.)

Gelbe Karte: Beerenberg, Klüppel – Janßen.

Zuschauer: 80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.