Losing-Elf trennt sich mit einem Remis vom PSV Wesel

Im heutigen Landesliga-Duell zwischen den beiden zum Saisonauftakt siegreichen Vereinen vom PSV Wesel-Lackhausen und dem SV Sonsbeck konnte kein Gewinner ermittelt werden! Beide Mannschaften trennten sich nach einem unter dem Strich ausgeglichenen Spiel mit einem 1:1-(1:1) Unentschieden. Dabei erwischten die Rot-Weißen einen perfekten Start! Sebastian Leurs traf nach nur fünf Minuten nachdem seine Elf einen Einwurf an der rechten Strafraumseite zugesprochen bekam, den Klaus Keisers per Kopf verlängerte. Der Treffer schien allerdings keine Sicherheit zu bringen, denn die Sonsbecker gerieten danach aus dem Tritt. SVS-Schlussmann Tim Weichelt musste zweimal sein ganzes Können zeigen um den Ausgleichstreffer zu verhindern! In der 17. Spielminute hatte aber auch er keine Chance mehr, als Johannes Bruns eine Ecke unhaltbar mit dem Kopf im Netz unterbrachte. Sonsbeck fing sich zum Ende der ersten Hälfte wieder und hatte nachdem Seitenwechsel sogar mehr vom Spiel. Zu einem weiteren Treffer reichte es jedoch auf beiden Seiten nicht mehr. Somit gingen beide Teams nachdem Auftakterfolg mit einem Zähler vom Platz. Nun stehen für den SV Sonsbeck in der Landesliga zwei Heimspiele gegen den VfL Rhede und den perfekt gestarteten Tabellenführer VfR Krefeld-Fischeln an!

Spielbericht folgt!

Foto: Sophie Schulze.

Statistik:

PSV Wesel-Lackhausen: Kaiser – Fuchs, Bruns, Laader, Giese (75. Karwath), Meis, Klejonkin, Kasparek, Blaswich, Eisenstein (54. Dersch), Oenning (63. Sanders)

SV Sonsbeck: Weichelt – Schoofs, Werner (28. Evertz), Elspaß, Meier – Leurs (82. A. Maas), Pütz, Terfloth, K. Keisers – Geurtz (70. van de Loo), Fuchs

Tore: 0:1 Leurs (5.), 1:1 Bruns (17.)

Gelbe Karte: Giese, Blaswich -Terfloth

Zuschauer: 250

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.