Alle Beiträge von admin2

Sonsbeck II möchte gegen Asberg seine Siegesserie fortsetzen! – ,,Dritte“ will heute Abend die Negativserie beenden

Für die Kreisliga-A-Fußballer des SV Sonsbeck II läuft es seit rund drei Wochen rund! Die Mannschaft von Trainer Johannes Bothen konnte die letzten drei Duelle als Sieger beenden und arbeiteten sich so wieder zurück in die Spitzengruppe der Kreisliga A. Nun soll auch im vierten nacheinander ein ,,Dreier“ her! Am kommenden Sonntagnachmittag ist der Tabellenvierzehnte TV Asberg zu Gast im Willy-Lemkens-Sportpark. Schon aufgrund der Tabellensituation gehen die Rot-Weißen als Favorit in diese Partie, doch unterschätzen wird Sonsbeck II die Asberger sich nicht. Davon konnte man sich vor nicht all zu langer im Kreispokalspiel gegen die Sonsbecker Landesliga-Mannschaft überzeugen! Anstoß der Begegnung ist um 15:00 Uhr. Wir sind mit einem Live-Ticker vor Ort!

TV Asberg

SV Sonsbeck II (3.) – TV Asberg (14.)

Sonsbeck II möchte gegen Asberg seine Siegesserie fortsetzen! – ,,Dritte“ will heute Abend die Negativserie beenden weiterlesen

,,Dritte“ der Sonsbecker hält beim Tabellenzweiten in Lintfort nur eine Halbzeit mit

Ohne Punkte mussten die Kreisliga-B-Fußballer des SV Sonsbeck III die gestrige Heimreise von der DJK Lintfort II antreten! Mit einer 0:5-(0:0) Packung schickte der Tabellenzweite die Rot-Weißen wieder in den heimischen Sportpark zurück. Dabei hielten die Gäste von Trainer Thomas Loeffen in der ersten Halbzeit gut mit und hielten bis zur Pause ein torlosen Unentschieden. Doch mit dem Beginn des zweiten Durchganges nahm das Unheil seinen Lauf! Mehmet-Akif traf nur Sekunden nach Wiederanpfiff zur Lintforter Führung (46.). Nur vier Minuten später legte Metin Özmen per Strafstoß zum 2:0 nach. Özmen entschied mit dem dritten Treffer in der 63. Spielminute die Partie. Ein Doppelpack von Gökhan Öztürk besiegte dann die deftige Pleite der Sonsbecker (66. + 81.). Bereits am nächsten Freitagabend kann sich die Sonsbecker Elf wieder von dieser Niederlage freispielen, dann empfängt man um 19:30 Uhr den SV Alemannia Kamp.

,,Dritte“ der Sonsbecker hält beim Tabellenzweiten in Lintfort nur eine Halbzeit mit weiterlesen

SV Sonsbeck beendet Torflaute und fährt Heimsieg gegen Duisburg ein

Lange mussten die rund 150 Zuschauer im Sonsbecker Willy-Lemkens-Sportpark zwischen dem SV Sonsbeck und dem Duisburger SV auf Tore warten! Doch nach einer torlosen ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer dann im zweiten Durchgang vier Treffer zu sehen. Mit 3:1-(0:0) besiegte die Kuczkowski-Elf den DSV und beendete zudem die seit zwei Spielen anhaltende Torflaute. Allerdings müssten die Rot-Weißen zunächst einem Rückstand hinterher laufen! Nachdem Robin Schoofs einen Duisburger im Strafraum zu Fall gebracht hatte gab es Elfmeter für die Gäste. Pierre Kanzen verwandelt mit etwas Glück, denn Sonsbeck’s Tim Weichelt war noch mit den Fingerspitzen am Ball, zum 0:1 (53.). Die Antwort der Hausherren ließen nur sechs Minuten auf sich warten! Nach einer Freistoßflanke von der linken Seite durch Stephan Schneider stieg Sebastian Leurs am höchsten und köpfte zum Ausgleich ein (59.). Zehn Zeigerumdrehungen später ertönte erneut der Elfmeterpfiff, diesmal für Sonsbeck! Hakan Yildirim hatte gegen Leurs den Fuß viel zu hoch. Schneider trat an und verwandelt souverän zum 2:“ ins rechte untere Eck (69.). Als in der Schlussphase dann auch noch Paul-Ihnacho Ikechukow mit der Ampelkarte wegen Meckern vom Feld flog, schien die Partie entschieden zu sein (82.). Doch Duisburg machte nochmal Druck und probierte alles um wenigstens noch einen Punkt einzufahren! Doch mit einem Konter dein der Nachspielzeit und dem Treffer des eingewechselten Maik Hemmers war der Erfolg der Hausherren nicht mehr zu verhindern (90.+3). Am Ende steht ein verdienten Heimerfolg der Sonsbecker, die weiterhin auf Rang drei der Gruppe 2 rangieren. Nächste Woche geht es dann zum ESC Rellinghausen (15:00 Uhr)!

SV Sonsbeck beendet Torflaute und fährt Heimsieg gegen Duisburg ein weiterlesen

Bothen-Elf feiert in Millingen einen souveränen Erfolg

Für die Kreisliga-A-Fußballer des SV Sonsbeck II hat sich die heutige Auswärtsreise zum SV Millingen gelohnt! Das Team von Trainer Johannes Bothen siegte beim Tabellenfünfzehnten am Ende klar und souverän mit 5:0 (1:0) und feiert den dritten ,,Dreier“ in Serie. Jonas Gerritzen brachte die Rot-Weißen nach einer Viertelstunde in Führung, die bis zur Pause bestand hatte. Nachdem Seitenwechsel sorgte Klaus Keisers in der 51. Spielminute für eine kleine Vorentscheidung! Als Gerritzen eine Viertelstunde später den dritten Sonsbecker Treffer nachlegte war die Begegnung zugunsten der Gäste entschieden. In den letzten fünfzehn Minuten schraubten Elias Merkel und Timo Evertz das Ergebnis mit ihren Toren noch in die Höhe (75. + 79.). Am Ende stand also einen verdienten Erfolg der Bothen-Elf, die nun wieder mitten in der Spitzengruppe angekommen ist! Am nächsten Wochenende empfängt man dann den TV Asberg (15:00 Uhr).

Bothen-Elf feiert in Millingen einen souveränen Erfolg weiterlesen

SVS nach zwei Spielen ohne eigenes Tor vor Heimduell mit dem Duisburger SV

180 Minuten, oder genauer zwei Begegnungen warten die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck auf einen Torerfolg! Folgedessen konnten die letzten beiden Ligaduelle gegen die Lokalrivalen aus Moers und Lintfort nicht gewonnen werden. Nach der 0:3-Heimpleite gegen den GSV folgte am vergangenen Spieltag ein torlosen Unentschieden beim TuS! Nun am morgigen Sonntagnachmittag kommt der Tabellenachte Duisburger SV in den Willy-Lemkens-Sportpark. Dort soll nicht nur die Torlosserie enden, sondern auch wieder dreifach gepunktet werden! Spitzenreiter FC Kray ist derweil enteilt, der Tabellenzweite Niederwenigern ist drei Zähler entfernt. Die Gäste aus Duisburg sind dagegen dreimal im Folge ungeschlagen geblieben! Sieben Punkte ließen den DSV in der Tabelle deutlich nach oben klettern. Auch in Sonsbeck dürften sie sich etwas zählbares ausrechnen. Anstoß der Begegnung ist um 15:00 Uhr! Wir sind erneut mit einem Live-Ticker vor Ort.

 Duisburger SV 1900

SV Sonsbeck (3.) – Duisburger SV (8.)

SVS nach zwei Spielen ohne eigenes Tor vor Heimduell mit dem Duisburger SV weiterlesen