Losing-Elf trennt sich mit einem Remis vom PSV Wesel

Im heutigen Landesliga-Duell zwischen den beiden zum Saisonauftakt siegreichen Vereinen vom PSV Wesel-Lackhausen und dem SV Sonsbeck konnte kein Gewinner ermittelt werden! Beide Mannschaften trennten sich nach einem unter dem Strich ausgeglichenen Spiel mit einem 1:1-(1:1) Unentschieden. Dabei erwischten die Rot-Weißen einen perfekten Start! Sebastian Leurs traf nach nur fünf Minuten nachdem seine Elf einen Einwurf an der rechten Strafraumseite zugesprochen bekam, den Klaus Keisers per Kopf verlängerte. Der Treffer schien allerdings keine Sicherheit zu bringen, denn die Sonsbecker gerieten danach aus dem Tritt. SVS-Schlussmann Tim Weichelt musste zweimal sein ganzes Können zeigen um den Ausgleichstreffer zu verhindern! In der 17. Spielminute hatte aber auch er keine Chance mehr, als Johannes Bruns eine Ecke unhaltbar mit dem Kopf im Netz unterbrachte. Sonsbeck fing sich zum Ende der ersten Hälfte wieder und hatte nachdem Seitenwechsel sogar mehr vom Spiel. Zu einem weiteren Treffer reichte es jedoch auf beiden Seiten nicht mehr. Somit gingen beide Teams nachdem Auftakterfolg mit einem Zähler vom Platz. Nun stehen für den SV Sonsbeck in der Landesliga zwei Heimspiele gegen den VfL Rhede und den perfekt gestarteten Tabellenführer VfR Krefeld-Fischeln an!

Losing-Elf trennt sich mit einem Remis vom PSV Wesel weiterlesen

SVS reist zum ersten Auswärtsspiel nach Wesel

Für die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck kommt es am morgigen Sonntagnachmittag zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison 2020/21! Das Team von Trainer Heinrich Losing reist mit dem Auftakterfolg im Rücken zum PSV Wesel-Lackhausen. Nachdem die Rot-Weißen ihren Sieg gegen Aufsteiger Tönisberg erzittern mussten, gewann der PSV im Derby bei Blau-Weiß Dingden am Ende klar mit 4:1. Somit begegnen sich die beiden Mannschaften am Sonntag auf Augenhöhe! Zwar konnten die Sonsbecker die letzten beiden Duelle bei den Weselner für sich entscheiden, doch die Hausherren dürften diese Negativserie nur allzugern beenden wollen. Anstoß der Begegnung ist um 15:00 Uhr! Es wird einen Torticker bei FuPa Niederrhein geben.

PSV Wesel

PSV Wesel-Lackhausen – SV Sonsbeck

SVS reist zum ersten Auswärtsspiel nach Wesel weiterlesen

,,Zweite“ mit Verletzungspech, Platzverweis und Niederlage im ersten Heimspiel

Für den Bezirksligisten SV Sonsbeck II verlief das heutige erste Heimspiel der neuen Saison 2020/21 gegen den SV Biemenhorst in vielerlei Hinsicht unerfreulich! Neben der verdienten 1:3-(1:1) Heimniederlage müssen die Verantwortlichen sich nach dem Duell mit den aggressiv spielenden Gästen mit Personalsorgen befassen. Bereits früh mussten die Sonsbecker ihren einzigen Torschützen Niklas Maas mit einer Oberschenkelverletzung vom Feld nehmen. Zuvor hatte der Stürmer seine Elf einen perfekten Start beschert, als er nach einer Freistoßflanke per Kopf das 1:0 erzielte (8.). Nur vier Minuten danach folgte die Auswechselung! Biemenhorst kam trotz des frühen Rückstandes jedoch schnell zurück ins Spiel. Mika Egeling versenkte einen Freistoß aus achtzehn Metern im Sonsbecker Gehäuse (17.). Bis zur Halbzeitpause entwickelte sich ein durchaus ausgeglichenes Duell, in der sich nach Maas auch Max Giesen im Zweikampf verletzte und frühzeitig raus musste (35.). Nachdem Seitenwechsel startete Sonsbeck gut, musste jedoch in der 51. Spielminute den nächsten Rückschlag einstecken. Der bereits verwarnte Philip van Huet ließ sich nach einem Zweikampf an der Mittellinie zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah nur die Gelb-Rote Karte! Gegen die bislang druckvollen Gäste wurde die Aufgabe dadurch nicht einfacher. So kam was kommen musste, Maxmilian Kirschke bekam kurz vor der Strafraumgrenze das Leder und versenkte es ins Netz (64.). Das Spiel war gedreht! Nur fünf Minuten später hätte bereits die Vorentscheidung fallen können, doch Sonsbeck’s David Vengels verhinderte mit einer Sensationsparade die vorzeitige Entscheidung. Dreizehn Minuten vor dem Abpfiff fiel sie dann aber, als Niklas Ridder eine Hereingabe von der rechten Seite per Seitfallzieher im langen Toreck versenkte (77.). Während der SVB auch nachdem dritten Treffer offensiv agierten, kamen die Hausherren nur selten vor den gegnerischen Strafraum. Am Ende müssen sich die Rot-Weißen ihre Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksliga woanders einfahren!

,,Zweite“ mit Verletzungspech, Platzverweis und Niederlage im ersten Heimspiel weiterlesen

Sonsbeck II vor erstem Heimauftritt gegen Biemenhorst

Einen Tag nachdem die Kreisliga-B-Fußballer ihr erstes Heimspiel der neuen Saison absolviert haben, kommt es für die Bezirksliga-Elf des SV Sonsbeck II ebenfalls zum ersten Duell auf heimischer Anlage. Am heutigen Freitagabend gastiert der SV Biemenhorst im Sportpark! Während die ,,Zweite“ in Friedrichsfeld nur knapp an einem Auftakterfolg vorbei schrammte, gewannen der SVB zum Saisonstart. Für die Rot-Weißen heißt es auch im zweiten Spiel der neuen Saison punkten für den Klassenerhalt! Anpfiff der Partie ist um 20:00 Uhr. Wir sind mit einem Live-Ticker vor Ort.

SV Biemenhorst

SV Sonsbeck II – SV Biemenhorst

Live-Ticker: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-sonsbeck-sv-biemenhorst-9336751.html

Sonsbeck III verliert Heimpremiere unglücklich

Als der Schlusspfiff in der heutigen Kreisliga-B-Begegnung zwischen dem SV Sonsbeck III und dem Rumelner TV II ertönte, stand der Frust den Gastgebern ins Gesicht geschrieben! Sie hatten trotz einer tollen kämpferischen und im zweiten Durchgang auch überlegenden Spielweise die Punkte dem Gegner überlassen. 0:1 (0:0) heiß es am Ende! Zu Beginn der beiden siegreichen Teams vom Saisonauftakt neutralisierte sich das Spielgeschehen zwischen den beiden Strafräumen. Die einzige Tormöglichkeit in der ersten Halbzeit hatte Sonsbeck’s Lutz Schorn nach fünf Spielminute, als er einen Freistoß per Kopf über das gegnerische Gehäuse setzte. Nachdem Seitenwechsel wurde es dann aber lebhafter! Tim Harenburg prüfte den SVS-Schlusmann Matthias van Husen (52.). Dieser kam nach genau einer Stunde bei einem Zuspiel in den Strafraum gegen Tim Marschallik zu spät, Elfmeter! Lars Lohmöller verwandelte vom Punkt souverän zum 0:1 (60.). Nach diesem Treffer kam plötzlich Hektik auf. Auf beiden Seiten gab es Gelbe Karte und das Spiel wurde ruppiger. Als die Schlussviertelstunde anbrach setzten die Hausherren zur Schlussoffensive an um wenigstens noch einen Punkt einzufahren! Die Torschüsse vom eingewechselten Joshua van der Linden oder Patrick Mader fanden jedoch nicht ihr Ziel. In der Schlussphase hatten Luis Kürvers und Mader sogar noch jeweils eine Großchance zum unter dem Strich verdienten Ausgleichstreffer (83. + 88.). Am Ende der zweiminütigen Nachspielzeit blieb es jedoch zum Leid der Gastgeber bei der Heimniederlage. Zu allem Überfluss verletzte sich Lutz Schorn bei einem Zweikampf an der Schulter und fällt wohl die nächsten Wochen aus!

Sonsbeck III verliert Heimpremiere unglücklich weiterlesen