Vereinschronik von 1980 bis heute

Für die Fußballabteilung ging nach dem Aufstieg in die Kreisliga A in der Saison 1980/81 der seit Jahren erhoffte Traum in Erfüllung. Unter dem neuen Trainer Arno Stöffken wurde unsere 1. Mannschaft Meister in dieser Klasse und stieg in die Bezirksliga auf. Als krönender Abschluss einer überragenden Saison wurde auch noch das Endspiel um die Kreismeisterschaft gegen den FSV Kapellen gewonnen.

Das Jahr 1986 brachte für den SV Sonsbeck nicht nur Freud, sondern auch Leid. Am 22. November 1986 verstarb plötzlich und unerwartet unser langjähriger 2. Vorsitzender und Freund Dieter Thönes.

Die Fußballabteilung erlebte in der Saison 1987/88 ihren nächsten Höhepunkt. Im DFB-Pokal stießen unsere Bezirksliga-Kicker bis in die 2. Runde auf Verbandsebene vor. Gegner in dieser Runde war die Mannschaft des MSV Duisburg. Trotz riesiger Unterstützung der mitgereisten Fans verlor unsere Mannschaft mit 0:5.

Am 11. Juni 1988 verstarb unser langjähriger Sozialwart Josef Denissen. Als Nachfolger wurde Günter Müsken gewählt.Zudem wurde unsere 1. Fußball-Seniorenmannschaft zur Mannschaft des Jahres gewählt.

Im Jahre 1989 erhielt unsere Fußball-Jugendabteilung für die hervorragende Arbeit den Sepp-Herberger-Preis vom Westdeutschen Fußballverband.

Am 22. August 1990 verstarb nach langer, schwerer Krankheit unser langjähriger Geschäftsführer Theo Terhoeven. Als Nachfolger unseres unvergessenen Kameraden wurde Paul Tönnissen gewählt.

Nach langer harter Arbeit wurde am 22. Oktober 1990 die Platzhauserweiterung an der Balberger Straße fertig gestellt. Durch diese Erweiterung wurden 2 neue Umkleideräume, 1 Aufenthaltsraum sowie 1 Kraftraum geschaffen. Dank gilt an dieser Stelle noch einmal der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof, allen freiwilligen Helfern und ganz besonders den Sportkameraden Hans-Heinrich Krispin und Josef Laakmann für ihren unermüdlichen Einsatz.

Unser Ehrenvorsitzender Karl Daners verstarb am 02. August 1991 im Altern von 83 Jahren.

Unsere 1. Fußball-Senioren-Mannschaft schaffte trotz personeller Verstärkung wieder nicht den Aufstieg in die Landesliga. Unter ihrem derzeitigen Trainer Achim Herbst wird die stark verjüngte Mannschaft zwar nicht mehr an der Spitze mitspielen, aber sicherlich den Zuschauern hererfrischenden Angriffsfußball bieten.

In der Saison 1997/98 sollte es dann endlich klappen. Die 1. Fußball-Senioren-Mannschaft schaffte den Aufstieg in die Landesliga. Es erfolgt der Eintrag in das ,,Goldene Buch der Gemeinde Sonsbeck“.

Ein Wunder geschieht in 2004! Der 1. Mannschaft des SVS – Fußballabteilung – gelingt im Mai der Aufstieg in der Verbandsliga. Ein Meilenstein für diese Geschichte der Fußballer im Ort. Dementsprechend wird auch gefeiert. Der Eintrag in das ,,Goldene Buch der Gemeinde“ wird seitens des Bürgermeisters, Leo Giebers, gewünscht und vollzogen.

In diesem Jahr wird für das vergangene Jahr 2003 dem Präsidenten, Willy Lemkens, aus dem Ehrenamtsfonds des Kreises Wesel ein Preis verliehen. Es ist ein Ehrenpreis für außergewöhnliche Verdienste.

Das zweite Ereignis des Jahres – Saison 2004/2005 – geht in die Vereinsgeschichte ein. Ein neuer Rasenplatz mit der gleichzeitigen Überarbeitung des bestehenden Rasenplatzes wird eingeweiht. Für eine Menge von Nebenarbeiten sind wieder treue Mitglieder des Clubs gefordert. Die Arbeitseinsätze werden von Gregor Koppers organisiert.

Am 31.07.2005 wird der 1. Vorsitzende, Willy Lemkens, zum Ehrenvorsitzenden ernannt; gleichzeitig werden Platz- und Jugendwart Johannes Laakmann sowie der 2. Vorsitzende, Franz Holbeck, zu Ehrenmitgliedern gekürt. Die Bestätigung gibt die Versammlung am 31.03.2006.

Für die Sportanlage ,,An der Balberger Straße“ tut sich 2006 etwas. Es wird die Zustimmung für das Multifunktionsgebäude, Kraftraum, Büro für Leichtathleten, Toilettenanlage und Tribüne Rasenplatz gegeben. 50 % an Eigenleistungen werden wieder von fleißigen Händen diverser Mitglieder übernommen. Um mehr Licht zu erzielen, wird dann noch die Flutlichtanlage ausgetauscht.

Für eine 62-jährige Mitgliedschaft im Club wird Willy Lemkens am 11.01.2008 geehrt.

Wir befinden uns im Vorjahr des Jubiläums in 2008. Ein erkämpfter Traum wird Wirklichkeit. Mit einem Investitionsvolumen von 1.375 Mio. Euro genehmigt der Rat unserer Gemeinde einen neuen Kunstrasenplatz, der an der Stelle des veralteten Aschefeldes entstehen soll. Eine Tartanbahn – 200 m lang, gerade – neues Flutlicht und ein Multifunktionsfeld werden angelegt bzw. montiert.

Am 02.11.2008 der Schock. Willy Lemkens, der Ehren- und Vorsitzender des SV Sonsbeck, verstirbt nach einem erfüllten Leben. Ruhe in Frieden, Willy.

Das Jubiläumsjahr 2009 bricht an.

Am 27.03.2009 wird für den 36-jährigen Sohn des verstorbenen 1. Vorsitzenden, Marc Lemkens, ein Meilenstein gesetzt; sowohl für ihn persönlich wie für den großen SV Sonsbeck. Marc wird, im Sportcenter Paul Hahn, als Nachfolger seines Vaters zum 1. Vorsitzenden mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Die Fußballsaison 2008/2009 geht zu Ende. Eine Sensation und Fußballgeschichte schreibt die 2. Mannschaft. Erstmals in der Geschichte des Vereins steigt eine 2. Mannschaft in die Bezirksliga auf. Auch hier erfolgt am selben Tag der Eintrag in das ,,Goldene Buch der Gemeinde“. Das außergewöhnliche Ereignis wird gebührend gefeiert.

Das 90-jährige Jubiläum – 02.10.2009 – ist in der Planung. Alle Abteilungen wollen das Beste geben, um auf vielen Veranstaltungen Sportlern, Mitgliedern, Freunden und Bekannten sowie vielen interessierten Besuchern unvergessliche Stunden zu bieten. Ein Riesenprogramm – auch festlich gestaltet und gehalten – wird wieder mal ein Zeugnis abgeben über den großen, vorbildlich geführten Verein.

Am 02.10.2009 wird ebenfalls die Sportanlage ,,An der Balberger Straße“ unbenannt in

,,Willy-Lemkens-Sportpark“.

Dann wird auch mit der Fertigstellung des Kunstrasenplatzes und der einmaligen Tartanbahn der Sportpark noch mehr glänzen und den aktiven Sportlern noch mehr Motivation bieten.

Am 16.05.2010 macht die Erste den Aufstieg in die Niederrheinliga mit einem 4:0-Auswärtssieg bei SuS Dinslaken klar. Am selben Tag sichert sich auch die Zweite den Verbleib in der Bezirksliga.

Freundschaftsspiel am 19.05.10 gegen die Zweitligamannschaft von Fortuna Düsseldorf. Der SVS verliert nach einer artenberaubenden Show nur knapp mit 3:4. Heiner Gesthuysen, Daniel Müller und Daniel Beine trafen für die Gastgeber.

Am 24.05.10 gewinnt der SV Sonsbeck den Kreispokal. Im Finale, auf der heimischen Anlage, schlugen die Spieler den Bezirksligisten SV Neukirchen mit 3:0.

Am 23.11.2010 steht der SVS im Achtelfinale gegen den NRW-Ligisten und Traditionsclub Rot-Weiß Essen. Die Rot-Weißen verlieren nach eine tollen Leistung knapp mit 1:2.

Der SV Sonsbeck belegt zur Winterpause Rang sechs in der Niederrheinliga. Es wurden großartige Spiele (Niederrheinpokal gegen RW Essen, KFC Uerdingen und RWO) gezeigt.

Die A-Junioren des SV Sonsbeck kommen bis ins Niederrheinpokal-Halbfinale gegen den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf, wo sie sich nach einem tollen Kampf erst im Elfmeterschießen geschlagen geben müssen! Außerdem gewinnt die U19 in der Saison 2014/2015 die Meisterschaft in der Leistungsklasse und spielt mit dem neuen Jahrgang in der Qualifikation zur Niederrheinliga!

Die Landesliga-Mannschaft gewinnt in der Saison 2016/2017 den Kurt-Blömer-Kreispokal! Im Finale schlugen die Rot-Weißen den Bezirksligisten TuS Fichte Lintfort mit 2:0.

== Hand in Hand – SV Sonsbeck – Hand in Hand ==